Spiegel und Scherben: Obsession

Weiter zum Anbieter

Produktinformation

ASIN: B07BC8PS1G BSR: 1,809
UPC: Marke:
EAN: Preis: -
Modell: Garantie:
Verkäufer Händler

Redaktionelle Überprüfung

Der BEGINN der neuen Serie von D.C. ODESZA



Was würdest du tun, wäre dein Nachbar ein erfolgreicher Stargeiger?

Ich bezog meine neue Wohnung, bis mir Tage später klar wurde, wer mein Nachbar war.
Niemand anderes als der Stargeiger Trajan Sinclair.
Daher war es unvermeidbar, dass sich unsere Wege immer wieder kreuzen würden.
Obwohl ich nichts mit seiner Musik anfangen konnte, die mich anfangs in den Wahnsinn trieb, lernte ich ihn kennen.
Schnell erkannte ich, welcher Mensch er wirklich war.
Während ich mit meiner Gesundheit zu kämpfen hatte, fand ich heraus, was es bedeutet, im Rampenlicht zu stehen.
Wie einsam der Weg zum Erfolg sein kann.
Uns verbindet ein Deal, eine Abmachung, die unsere verschiedenen Welten verknüpft.
Denn ich bin seine Muse.
Was, wenn es die fatalste Entscheidung meines Lebens war?

______________________________________________________________________________
* sinnlicher Liebesroman OHNE Tabus!

SPIEGEL & SCHERBEN ist Part I der neuen Serie, die von Dominanz, Unterwerfung, einer einzigartigen Liebe und schicksalhaften Erfolgskarriere erzählt.

Part 1: SPIEGEL & SCHERBEN – Obsession
Part 2: STERNE & REGEN – Passion
Part 3: ROSEN & BLÜTEN – Verlangen
Part 4: SPLITTER & HERZ – Sehnsucht

LESEPROBE

Ich stehe mit einem Durchatmen auf und reiche ihm meine Handgelenke.
»Was wird das?«, fragt er mich.
»Ich dachte, du fesselst meine Gelenke?«
»Seh ich aus wie ein Anfänger?«
»Ähm, nein, aber ich hätte angenommen …« Er senkt den Blick, seufzt theatralisch, bevor er nach meinen Schultern fasst und mich mit dem Rücken zu sich umdreht. »Du denkst zu viel, das habe ich dir schon einmal gesagt. Schließ die Augen, und tu nichts weiter, als dich von meinen Händen führen zu lassen und mir zu sagen, wenn es dir zu viel wird, dir schwindelig wird oder du es abbrechen willst.«
»Wow, du nimmst wirklich sehr viel Rücksicht auf mi…«
Ein Griff in den Nacken und er neigt meinen Kopf Richtung Boden.
»Pass auf, was du sagst. Denn ab jetzt beginnt das Spiel, und ich habe keine Lust, dass du alles kommentierst.«
Kann er fies sein. Womöglich ist das seine dominante, schmeichelnde Art, mir zu sagen, die Situation nicht ins Lächerliche zu ziehen. »Das hier wird ein Test, bei dem ich sehe, ob du geeignet bist.«
Ein Tuch legt sich plötzlich über mein gesenktes Gesicht, als er weiterspricht und es verknotet ...
______________________________________________________________________________

Mehr Infos, Leseproben und Aktionen auf Facebook:
www.facebook.com/d.c.odesza
www.dcodesza.com
www.instagram.com/dcodesza